Biene

Bücher von, mit und über Bienen gibt es ja mittlerweile viele auf dem deutschen Buchmarkt. Sie sind ja auch wichtiger denn je. Besonders hervorzuheben sind aber stets die Bücher des Würzburger Bienenforschers Prof.Dr.Jürgen Tautz vom Biozentrum der Universität Würzburg. Zusammen mit Diedrich Steen ist nun das Buch „Die Honigfabrik“ – Die Wunderwelt der Bienen- erschienen und kann natürlich auch in Kürze bei uns ausgeliehen werden.

Bienen spielen in unserem Öko-System eine entscheidende Rolle und sind durch die Industriealisierung der Landwirtschaft (Monokultur, Pestizide etc.) extrem gefährdet und daher besonders schützenswert. Wer sich darüber weiter informieren möchte, dem sei besonders die Internetplattform HOBOS (HOneyBee Online Studies) empfohlen.

Hobos ist ein Würzburger Honigbienenprojekt, das Prof. Dr. Jürgen Tautz seit 2006 als ein interaktives Schulkonzept entwickelt und leitet. Weltweit kann jeder über das Internet mit Mikro-Chips ausgestattete Bienen und das Innenleben eines Bienenstocks sowie zahlreiche Messwerte aus der Umwelt (Wetter, Vegetation, Boden) verfolgen. So zeigen sich viele für den Menschen wichtige Aspekte der Ökologie.

Tautz: „Die Honigfabrik“

weitere Sachbücher zum Thema Bienen:

Bajerowicz: „Schau, was machen die Bienen“

Westrich: „Wildbienen“

Friedmann: „Bienengemäß imkern“

Bielmeier: „Bienen Basics“

Stämmler: „Imkern rund ums Jahr“

Romane:

Lunde: „Die Geschichte der Bienen“

Paull: „Die Bienen“

Kidd: „Die Bienenhüterin“

Coupland: „Generation A“

Kinder und Jugendbücher:

Kutsch: „Mit Kindern im Bienengarten“

Bentzien: „Das Imkerbuch für Kids“

Socha: „Bienen“

 

 

 

Advertisements