EingangRFIDkl

Die Stadtbücherei Würzburg ist die meist-frequentierte Kultur- und Bildungseinrichtung der Stadt. Sie wird jährlich von über 600.000 Besucherinnen und Besuchern genutzt – das sind rund 2.000 an jedem Öffnungstag. Die Gesellschaft wandelt sich – um als Stadt-
bibliothek erfolgreich und gesellschaftlich relevant zu bleiben, ist stetige Weiterentwicklung und Innovation erforderlich. Für die Arbeit an der Entwicklung einer neuen Stadtteilbücherei am Hubland zum Beispiel setzt die Stadtbücherei Würzburg daher als erste öffentliche Bibliothek in Deutschland die Methode „Design Thinking“ ein.

Viele stellen sich unter einer Stadtbücherei zuerst ein Haus der Bücher vor. Das gilt heute auch noch, doch darauf aufbauend, haben wir unsere Bücherei schon lange zu einem Medienzentrum entwickelt, das Lektüre und Information in vielerlei Form anbietet – selbstverständlich auch digital. Die Bibliothek verleiht jedes Jahr etwa eine Million Medien. Die seit Januar 2017 eingesetzte RFID-Verbuchungstechnologie ermöglicht dem Bibliotheksteam, sich noch besser und intensiver im persönlichen Kontakt mit den Kundinnen und Kunden um eine große Vielfalt an Aufgaben kümmern zu können.

Denn die Bücher sind längst nicht alles: Das Team der Stadtbücherei engagiert sich seit Jahren sehr stark für Lese-, Medien- und Informationskompetenz. Für dieses Ziel werden pro Jahr etwa 950 Aktivitäten und Programme zur kulturellen Bildung angeboten. Das Spektrum der Veranstaltungen ist vielseitig: es reicht von der sprachlichen Frühförderung der „Bücherbabys“ über diverse Programme für Schulklassen bis zum Tablet-Kurs für Seniorinnen und Senioren.

Anja Flicker, Direktorin der Stadtbücherei Würzburg stellt anlässlich der Würzburger Wirtschaftstage vor, wie eine zukunftsorientierte Bibliothek heute arbeitet. Die Teilnehmer/innen erhalten außerdem Einblick in die RFID-Verbuchungsanlagen im Falkenhaus und den Design Thinking-Prozess zur Entwicklung einer neuen Stadtteilbibliothek am Hubland.

Dienstag, 21. März 2017, 18:30 – 19:30 Uhr
in der Stadtbücherei im Falkenhaus
Marktplatz 9, Würzburg
www.stadtbuecherei-wuerzburg.de

Veranstaltungsort:
Lesecafé im Erdgeschoß
die Teilnahme ist kostenlos
bitte Anmeldung unter E-Mail:
stadtbuecherei@stadt.wuerzburg.de
oder Tel: 0931/37-3438

Advertisements